Ecuador Part I 

Quito Altstadt – La Mariscal 

Seit einigen Tagen erkunden wir jetzt schon Quito und Umgebung. Leider mussten wir feststellen, dass 6 Monate wirklich überhaupt nicht viel Zeit sind um einen ganzen Kontinent zu bereisen…Wir haben beschlossen, uns mehr Zeit in Peru zu lassen und in Ecuador nur eine Woche zu erbringen. Nach etlichen Tagen in Überlandbussen wollen wir dem Busfahrer für kurze Zeit entkommen und fliegen von Quito dann weiter nach Lima.

Auch hier gibt es eine ‘free walking Tour’ bei der wir die Altstadt Quitos mit wunderschönen Plätzen, Märkten und kleinen Gassen besichtigt haben. Unsere Unterkunft ist im Viertel La Mariscal, aber zum Glück nicht mitten im Backpacking Hotspot. Von unserem Zimmer kann man mehrmals am Tag sehen, wie sich die Wolken von den Bergen, die Quito umgeben, bis hinunter in die Stadt wälzen und die Häuserdarin verschwinden. Das Wetter wächselt hier teilweise stündlich und durch die Lage am Äquator ist die Sonne ganz schön aggressiv.

Wir haben viele Geschichten über Quito gehört, aber niemandem scheint die Stadt wirklich gefallen zu haben. Allerdings ist die geschäftige Altstadt mit Straßenverkäufern und pfeifenden Verkehrspolizisten, historische Plätze und unzählige Kirchen definitiv einen Besuch wert. Hier bleibt schon mal ein Passant bei einer Akkordeonspielerin stehen um inbrünstig in ihr Lied einzustimmen .

Ein unschätzbarer Vorteil ist auf jeden Fall auch, dass in einem Radius von ca. 3 Stunden rund um Quito viel zu besichtigen gibt. Deshalb hängen wir an unseren Stadtspaziergang auch gleich noch einen Abstecher zur Mitte der Welt dran. Blöd nur, dass unsere Busfahrer neu im Geschäft sind und den Äquator nicht finden… Am Ende gehen wir zwar mit ein paar typischen Touri-Fotos, aber beim eigentlichen Äquator waren wir womöglich nicht. Die genaue Lage ist selbst hier umstritten und wir konnten nicht alle vermeintlich plausiblen Orte besuchen.


  
 
 



 

  
  

Viele Grüße Maren und Fred

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Petra Höss
    27. January 2016 at 18:03

    Hallo Ihr 2,
    was ist mit dem geplanten Friseurbesuch ? Gibt es da noch Anlaufschwierigkeiten ?
    Wir warten auf die Beweisbilder.
    Viele Grüße Petra

    • Reply
      Maren
      27. January 2016 at 22:17

      Schon längst passiert! Haben es überlebt, aber mir wurden zumindest vorne bestimmt 10cm abgeschnitten!

    Leave a Reply